Wonderland und Greenpeace starten die „Green Mission“

Greenpeace Aktivisten sind Zeugen von Umweltverbrechen, protestieren gegen den Betrieb von Atomkraftwerken und fordern von Politik und Wirtschaft zukunftsfähiges Handeln. Greenpeace-Aktivisten setzen sich weltweit für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen ein.

Mit dem interaktiven Video „Green Mission“ kann jetzt jeder diese „Revoluzzer“-Luft schnuppern, mit ins Boot steigen und bei waghalsigen Aktionen dabei sein – zumindest virtuell. Mittels Face-Mapping wird man selbst zum Protagonisten des actiongeladenen Films und bekommt anschließend aktuelle Greenpeace-Kampagnen vorgestellt und erfährt wie man Greenpeace-Aktivist wird.

Greenpeace möchte mit dem interaktiven Video vor allem jüngere Menschen für Umweltschutz begeistern und zeigen: um aktiv zu werden, muss man nicht auf Häuser klettern. Über Facebook, Twitter oder Google plus kann jeder mitmachen, sich über Umweltschutz informieren und zu Erfolgen beitragen.