Walking Dead - RTL 2 und Fox verkünden die Zombie-Apokalypse

Die beiden Sender werben für die neue Staffel von „The Walking Dead“ mit Facebook-Video Ads, die auf die jeweilige Region des Nutzers zugeschnitten sind. Im Stil von Breaking News gestalteten Video-Ads werden mysteriöse Zwischenfälle mit Zombies gemeldet. Der Clou der Kampagne: Die Video-Ads werden via Geo-Targeting automatisch an den Standort des Nutzers angepasst. In den Clips wird so die tatsächliche Heimatregion oder -stadt des Zuschauers genannt. Insgesamt werden mehr als 500 Städte und Gemeinden abgedeckt. Die Nutzer sollen außerdem entscheiden, welche ihrer Freunde sie als erstes retten würden. Auf diese Weise soll die Kampagne viral verstärkt werden. Die Kampagne wurde in Zusammenarbeit mit Achtung! Hamburg realisiert.

Carlos Zamorano, Direktor Marketing & Kommunikation bei RTL 2: „Eine effektive Marketingidee ist immer gleichzeitig überraschend und für die Zielgruppe relevant. Die 'Zombie News' erreichen das, indem sie das reale Umfeld der User thematisieren und sie so mobilisieren."

Resultat: Die Kampagne hat gleich zum Start im Vergleich zu vergleichbaren vorherigen RTL2 Kampagnen vielfach besser performt (signifikant verbesserte Beitragsinteraktion, Klicks, 10-sekündige Views, Teilen etc.)